Die Katze im Schaffell

h
Wenn es draußen richtig kalt ist, habe nicht mal ich Lust, im Freien zu werkeln. Deshalb liegt unsere Kategorie „Freiheit“ im Winter auch buchstäblich auf Eis. Dieses Jahr kam es aber irgendwie anders.

Ich habe mich tatsächlich dazu hinreißen lassen, kurz vor Weihnachten, bei Eiseskälte und mit der Taschenlampe zwischen den Zähnen, das Freigehege zu pimpen.
Und wer war Schuld?

2

Frostwächter

Frostwächter
Regelmäßige Leser unseres Blogs kennen unseren Schatzi und wissen, dass er ein absoluter Wohnungsverweigerer ist. Am liebsten ist er unter freiem Himmel und für die ganz kalten Tage und Nächte, gehört ihm ein Teil unserer Garage. Natürlich katzenfreundlich ausgestattet. Hier wartet im Winter eine kuschelige Katzenhöhle auf ihn, in welcher ein spezielles Heizkissen für Katzen Tag und Nacht Wärme spendet. Das sorgt für einen warmen Hintern, aber was ist mit dem Rest?

2

Herbstputz im Katzengehege

Schatzi auf seiner Sonnenbank im Freigehege
Im Allgemeinen bekommen wir viel Zuspruch für unser Katzengehege und manchmal werden die Jungs sogar ein wenig beneidet. Es steckt aber auch jede Menge Arbeit in so einem Freiluftdomizil. Damit meine ich gar nicht mal den Bau, sondern die vielen Handgriffe, die ständig notwendig sind. Sträucher  und Rasen müssen regelmäßig geschnitten und bewässert werden.  Immer mal wieder muss etwas gestrichen oder repariert werden. Und so stand mal wieder ein herbstlicher Arbeitseinsatz im Katzengehege an und zwar unter erschwerten Bedingungen.

3

Einblicke

Freigehege für Katzen
Wie ich bereits im Beitrag „Kletterparadies“ vorsichtig angekündigt hatte, habe ich nun endlich mal ein paar Panoramafotos vom Freigehege unserer Katzen erstellt. Wobei „ein paar“ leicht untertrieben ist. Nach gefühlten 185 geschossenen Übungs-Fotos mit der neuen Kamera, habe ich nun aber eine kleine Auswahl getroffen, mit der wir uns – so finde ich – sehen lassen können. Die Ausstattung des Freigeheges hat mit den Jahren schon Dimensionen angenommen, die man auf einem normalen…

5

Hängesegel vs. Sonnenmatte

Sonnensegel im Freigehege
Und da sind wir auch schon  wieder mit der nächsten Neuerung im Katzengehege, einem selbstgenähten Sonnensegel für unseren kleinen Trinkteich. Wozu der Teich einen Sonnensegel braucht? Das erkläre ich gern mit ein paar Sätzen. In diesem Frühjahr hat es die Sonne wohl zu gut gemeint mit unserem Teich. Ergebnis: Grünalgen wucherten explosionsartig den Teich zu. Da ich seit über 20 Jahren Aquarianerin bin, weiß ich, dass die Algen zunächst mehr ein Problem für mein Auge sind, als für Schatzi. Trotzdem hätte ich…

7

Ziemlich vernagelt

Neuerungen im Freigehege der Katzen
Wie ich bereits im Beitrag „Alles ist ein Katzenklo“ befürchtet hatte, war die Verlockung, die von den übrig gebliebenen Hackschnitzeln ausging, viel zu groß, als dass Schatzi ihr widerstehen konnte. Schade eigentlich, denn ich mochte die Hackschnitzel wirklich sehr. Wenn allerdings der halbe Kletterpark in einem Katzenklo steht, weil Schatzi überall seine kleinen und großen Geschäfte verrichtet, muss Abhilfe her. Das natürliche Bedürfnis einer Katze, ihre Hinterlassenschaften verscharren zu wollen, kam uns dabei indirekt entgegen.

2

Husch ins Körbchen

Eine Korbhöhle fürs Freigehege
Der vergangene Winter war mal wieder lang genug, um viele neue Ideen für unser Katzengehege auszuhecken. Sobald die ersten wärmeren Tage da waren, habe ich begonnen, diese in die Tat umzusetzen.
Da im Wettstreit Katze vs. Blog die Katze bei mir immer klar die Nase vorn hat, stehe ich nun vor dem „Problem“, dass ich gar nicht weiß, worüber ich zuerst schreiben soll, um euch so halbwegs auf das Laufende zu bringen. Beim heutigen „Eene meene Mopel“ ist der…

2
Page 1 of 3
1 2 3