Ein Aromasafe für Duftspielzeug

Fast jeder, der eine Weile mit Katzen zusammen lebt weiß, dass Duftspielzeug mit dem Geruch von Baldrian oder Katzenminze der absolute Hit ist. Duftspielzeug für Katzen kann man in fast jedem gut sortierten Zooladen kaufen. Ob nun die dezente Variante mit Catnipnote oder die stinkende Ausgabe mit Baldrian, eines von beidem wird vermutlich den Nerv eines jeden Stubentigers treffen. Wie man solch Spielzeug ganz leicht und ohne jede Form von Handarbeit selbst herstellen kann und was der Vorteil unseres Aromasafes ist, erfahrt ihr in unserem heutigen Beitrag.

Gestatten: Ottilie Octopus

Nachdem hier – dank eines großen Wasserschadens in unserem Haus – nun fast ein Jahr Funkstille war, melden wir uns heute mit einem neuen DIY Spielzeug für eure flauschigen Mitbewohner zurück. Weil sich unser Kuno bei Euch so großer Beliebtheit erfreute, soll es ein gehäkelter Krake werden.
Der neue Meeresbewohner für eure kätzische Spielzeugkiste heißt Ottilie, hat lockige Zappelarme und ist mit kleinen Glöckchen ausgestattet. Der Flickenlook lässt die Verwandschaft mit Kuno erahnen. Let’s häkel…

Kugelraupe Edeltraud – Katzenspielzeug DIY

Heute möchte ich euch wieder ein DIY Katzenspielzeug vorstellen, eine Kugelraupe. Natürlich verrate ich auch, wie ihr es nacharbeiten könnt. Meine Jungs lieben irgendwie alles, was Bänder hat. Allerdings sind Bänder nicht ganz ungefährlich. Sind sie lang, kann Katz‘ sich strangulieren, sind sie kurz können sie verschluckt werden. Eine Kordel, kombiniert mit kleinen Häkelbällen, ergibt eine witzige Häkelraupe. Die ist leicht, beweglich, ungefährlich und bereitet Katz‘ Freude. Shadow, der süße Siam-Coonie-Mix von den Schnurrblogkaterbuben…

Schwimmender Häkelball

Die Idee und die ersten Exemplare entstanden schon letzten Sommer. Warum, ist schnell erklärt: Schatzi liebt gehäkeltes Spielzeug, hat aber leider die Begabung, alles im Teich zu versenken. Mit Füllwatte gefüllt, sinken die Bälle auf den Grund, vergammeln dort und Katz‘ hat nichts zum Spielen. Ein schwimmender Häkelball wäre die Lösung.
Die Überlegung war nun: Welche schwimmfähige Alternative zu Füllwatte gibt es? So kam ich auf …

Der Katzentunnel und die 3-Sekunden-Regel

So langsam wird es draußen wieder ungemütlich und es ist an der Zeit, euch mal wieder etwas Selbstgemachtes vorzustellen. Ich will euch auch gar nicht lang auf die Folter spannen. Unser neuestes DIY-Projekt ist ein selbstgehäkelter Katzentunnel. Ich finde, er ist richtig cool geworden. Die Jungs finden das auch und nun hoffen wir, dass wir euch mit der nachfolgenden Anleitung auch noch begeistern können. Für einen annähernd identischen Katzentunnel mit einem Durchmesser von ca. 35 cm und einer Länge von ca. 80cm…

Gestatten: Kuno Bimmelfisch

Heute gibt es von uns mal wieder eine neue Anleitung für ein selbstgemachtes Katzenspielzeug. Genauer gesagt, eine Anleitung für einen Häkelfisch. Unser gehäkelter Fisch ist mit einem Sauger ausgestattet und kann so an einer Fensterscheibe oder Glasplatte befestigt werden. Während deine Stubentiger versuchen, den Fisch von der Glasplatte zu lösen, um mit der Beute davon zu eilen, bimmelt eine kleine Schelle leise vor sich hin. Wie für die meisten meiner gehäkelten Katzenspielzeuge habe ich auch für den Fisch…

Katzenfreundlicher Baumschmuck

Eine von vielen Eigenschaften, die mich an Katzen fasziniert, ist ihr ausgeprägtes Interesse an Allem, was sich in ihrem Zuhause tut. Es entgeht ihnen nichts. So ist auch das alljährliche Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaums immer wieder ein schönes Erlebnis. Wer nun auf irgendwelche spektakulären Geschichten von baumumreißenden und wohnzimmerverwüstenden Katzen hofft, den muss ich leider enttäuschen. Auch bei diesem – meinem immerhin nun schon 43sten – Weihnachtsfest mit Katzen, lief alles …

Seite 1 von 2
1 2