Frische Katzenminze

Kater spielt mit frischer Katzenminze

Jeder, der einen Garten oder Balkon hat, kennt das: Nach dem langen Winter freut man sich riesig, Kübel und Beete beflanzen zu können und kann es kaum erwarten. Nachdem wir uns vergangenes Jahr von unseren Erdbeerpflanzen getrennt haben,  hatten wir dieses Jahr nun viel Platz im Hochbeet. Unter anderem auch, um uns an Katzenminze zu versuchen. Wer es gern schnell und einfach mag, kann sich vorgezogene Pflanzen im Gartencenter kaufen und zu Hause nur noch einpflanzen. Nach dem Motto: „Wennschon, dennschon!“…

Merken

Merken

Merken

Jeder, der einen Garten oder Balkon hat, kennt das: Nach dem langen Winter freut man sich riesig, Kübel und Beete beflanzen zu können und kann es kaum erwarten. Nachdem wir uns vergangenes Jahr von unseren Erdbeerpflanzen getrennt haben,  hatten wir dieses Jahr nun viel Platz im Hochbeet. Unter anderem auch, um uns an Katzenminze zu versuchen.

Wie geht das mit der Katzenminze?

Wer es gern schnell und einfach mag, kann sich vorgezogene Pflanzen im Gartencenter kaufen und zu Hause nur noch einpflanzen. Nach dem Motto: „Wennschon, dennschon!“, habe ich mich für die langsame Variante entschieden: Die Aussaat.

Gesagt, getan. Saat gab es im Baumarkt und so legte ich los. Die winzig kleinen Samen habe ich auf Torf-Quelltabletten gesät. Auf einen Untersetzer platziert, kann man die Sämlinge so an frostigen Tagen schnell in die Wohnung holen.

Nach einigen Wochen waren die Pflänzchen 3-4 cm hoch und konnten ins Hochbeet gepflanzt werden. Hierbei waren die kleinen Torfballen sehr hilfreich. Da man die Pflanzen mit samt diesem Ballen an ihren finalen Standort pflanzt, werden sie nicht im Wachstum gestört. Die Stiele der jungen Katzenminze sind lange Zeit sehr weich, weshalb man die Pflänzchen immer vorsichtig von unten gießen sollte.

frische Katzenminze im Hochbeet aus Samen gezogen

Gern hätte ich ein paar Bilder aus der Anzuchtphase gezeigt und ich schwöre, ich habe im Frühjahr Fotos gemacht! Die Bilder sind nur leider verschwunden und ich hege den Verdacht, dass sie der Einbeinige hat, der sich seit Jahren an den Socken meiner Kinder vergreift. Von daher verzeiht mir bitte, dass es nur Bilder der großen Pflanzen gibt.

Was sagen Katzen zu frischer Katzenminze?

Von getrockneter Katzenminze sind meine Jungs alle drei nicht abgeneigt. Wie aber sieht es mit frischer Katzenminze aus? Ich war echt gespannt und bot zuerst Schatzi davon an. Er war kaum zu bremsen und riss mir das Grünzeug förmlich aus der Hand. Dem nicht genug, fraß er den Stengel auch noch mit Lichtgeschwindigkeit auf. Ich muss gestehen, ich habe nicht schlecht geguckt.

Nicht ganz so durchgeknallt, aber ähnlich verrückt verhält sich Percy. Auch er kaut voller Entzücken auf der Minze herum, wälzt sich aber auch gern darauf. Nach mehrmaligem Genuss der „Katzendroge“ hat bei Schatzi ein gewisser Gewöhnungseffekt eingesetzt und er ist nicht mehr ganz so irre, aber immer noch sehr angetan. Wer sich das Ganze mal in bewegten Bildern ansehen möchte, der kann die beiden Buben auf Youtube in Katzenminzestimmung beobachten.

Der Einzige meiner Jungs, der gänzlich aus der Art schlägt, ist unser Norwegischer Waldkauz Rasmus. Hält man ihm die frische Katzenminze vor die Nase, zuckt er zurück, rümpft die Nase und kneift die Augen zu, als würde man ihm eine Zwiebel unter die Nase halten. Leider ist auf keinem der Fotos das volle Ausmaß seiner Grimasse zu sehen, bzw. die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig. Ihr werdet es mir aber sicher nachsehen, dass ich ihn für ein „besseres“ Foto nicht weiter mit der Minze belästigen wollte.

Im Großen und Ganzen hat sich das Experiment – wie ich finde – gelohnt. Zwei meiner drei Jungs sind begeistert und dem Dritten werden wir spätestens mit der getrockneten Katzenminze eine Freude machen.

Katzenminze trocknen

Auf unserem Saattütchen stand, soweit ich mich erinnere, nur „Katzenminze“. Deshalb kann ich nun leider nicht sagen, welche der über 200 Arten in unserem Hochbeet wächst.

Im Vergleich zu Stauden aus dem Gartencenter ist unsere Minze relativ großblättrig  und von hohem Wuchs. Ausgewachsen hat sie recht feste, dicke Stengel und blüht weiß.

Vor ca. 2-3 Wochen habe ich die Pflanzen erstmals zurückgeschnitten und die Triebe zum Trocknen aufgehängt. Ich denke, dass wir mindestens noch einen Schnitt machen können, denn vom ersten Schnitt ist kaum noch etwas zu sehen. Noch sind die Bunde nicht richtig durchgetrocknet. Ich vermute, das liegt an den sehr dicken und saftigen Stielen dieser Minzesorte.

zum Trocknen aufgehängte Katzenminze

Wenn die letzte Minze getrocknet und eingetütet ist, werde ich berichten, wie groß die Ausbeute war. Ich schätze, dass sie für einige Häkelbälle und Häkelmäuse reichen wird.

Heute habe ich mir eine neue Sorte Katzenminze gekauft und im kommenden Sommer werde ich nach weiteren Sorten Ausschau halten. Bin gespannt, ob die Jungs auf die verschiedenen Minzesorten unterschiedlich reagieren und ob das Trocknen bei anderen Sorten fixer vonstatten geht.

Mal ganz abgesehen von der anziehenden Wirkung dieser Pflanzen auf unsere Stubentiger, sind viele Arten der Katzenminze optisch durchaus sehr ansprechend und einigen sagt man sogar nach, dass sie Mücken vertreiben. Na, wenn das keine Argumente pro Katzenminze sind.

Merken

Merken

2

1 Kommentar

  1. SchatznasenS.H.

    Ich habe Katzenminze in die Kräuterspirale gepflanzt, weil unser Karter Theo die Angewohnheit hatte, sich liebend gerne auf dem Basilikum in die Sonne zu legen. Seit wir die Katzenminze direkt daneben stehen haben, liegt er fressen darauf und der Basilikum kann in Ruhe wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.